Fussballmanager Browsergames kostenlos spielen auf Fussball-Manager.cc

FSV Lauterbach

Wer nach Lauterbach will, hat in Deutschland zunächst die Qual der Wahl. Es gibt sehr viele Orte oder Ortsteile, die den Namen Lauterbach tragen. Einer davon ist Lauterbach (Warndt) im Südwesten vom Saarland. Dabei handelt es sich um einen Ortsteil der Stadt Völklingen. Warndt ist ein größeres Waldgebiet, in dem die Ortschaft zu finden ist. Der Name Lauterbach leitet sich, wie andernorts auch, tatsächlich von einem Gewässer ab. Lauterbach kommt auf rund 2600 Einwohner und war nicht immer Teil der Stadt Völklingen. Erst 1974 wurde Lauterbach zu einer Gemeinde der Stadt. Von hier aus ist der Weg zur französischen Grenze nicht weit, die wirklich direkt um die Ecke liegt. Tatsächlich ist Frankreich näher als die eigentliche Stadt Völklingen. Gegründet wurde der Ort im Jahr 1707, zumindest wurde in dem Jahr erstmals eine Glashütte am Bach gebaut. In den folgenden Jahren und Jahrhundert geschah einiges im Ort. Unter anderem auch auf sportlicher Ebene. Heute gibt es den FSV Lauterbach, der ortsansässige Fußball Verein.

Die Historie des FSV Lauterbach

FSV Lauterbach Webseite

Bildquelle: Screenshot der Homepage vom FSV Lauterbach,
aufgenommen am 30.05.2015 (www.fsvlauterbach.de)

Sportvereine haben in Deutschland mittlerweile eine sehr lange Tradition. Die ersten Vereine im heutigen Sinne kamen im 19. Jahrhundert auf. Damals war an Fußball aber durchaus noch nicht zu denken. Diese Welle schwappte erst später zu Beginn des folgenden Jahrhunderts nach Deutschland über. Vorerst gab es viele Turnvereine, in denen es eben um Turnen und Leibesübungen ging. Als dann auch Fußball immer beliebter wurde, schossen viele neue Vereine aus dem Boden. Ebenso wurden auch in alten Vereinen neue Abteilungen gegründet. Der FSV Lauterbach ist zwar auch schon alt, durchaus aber ein Spätzünder im Vergleich mit anderen Vereinen in Deutschland gewesen.

Wie es der vollständige Vereinsname Fußball-Sportverein 1930 Lauterbach e.V. bereits sagt, wurde der Club im Jahr 1930 gegründet. Das war eine interessante Zeit, da das Gründungsjahr zwischen den großen Kriegen des Jahrhunderts liegt. Und so kam auch in Lauterbach der Spielbetrieb zum Erliegen, als die Unruhen in Europa stattfanden. Nach dem Krieg ging es dann aber auch weiter. Und bis heute ist der Verein aktiv. Zwischenzeitlich erhielt der Verein sogar noch eine weitere Abteilung. 1991 wurde die Abteilung Aerobic ins Leben gerufen. Damals ging es allerdings nur um das Training und nicht um Wettbewerbe.

Der FSV Lauterbauch heute

Beim FSV Lauterbach handelt es sich heute im Grunde um einen reinen Fußballverein, der mehrere Mannschaften stellt. Die sind in verschiedenen Ligen aktiv. Die 1. Mannschaft spielt derzeit in der Bezirksliga Saarlouis. 2019 konnte sogar die Meisterschaft gefeiert werden. In der Liga geht es aktuell gegen sechzehn weitere Mannschaften. Zu diesen Teams zählen unter anderem der SV Wallerfangen, SF Heidstock, FC Elm, TuS Bisten und auch FC Ensdorf. Über die Ergebnisse kann man sich auf einschlägigen Seiten für Fußball informieren. Ebenso aber auch auf der offiziellen Webseite vom FSV Lauterbach.

Die 2. Mannschaft vom Verein ist in der Kreisliga A Saarbrücken aktiv. Hier gibt es weniger Gegner. Teams aus dieser Liga sind meist zweite Mannschaften von anderen Vereinen. Unter anderem der 1. FC Riegelsberg, der TuS Eschringen, FV Fischbach und SF Köllerbach. Weiter stellt der FSV Lauterbach auch eine Frauenmannschaft. Diese spielt zurzeit in der Frauen Bezirksliga Südwest. Neun weitere Mannschaften spielen in dieser Liga. Dazu zählen der SV Hützweiler, der VfB Luisentahl, der FC St. Arnual und auch der FV Matzenberg.

Bei Hallenturnieren spielt von Zeit zu Zeit auch eine Altherren Mannschaft vom FSV Lauterbach. Auch gibt es mehrere Jugendteams, die allerdings nicht nur aus Lauterbach kommen und von mehreren Ortschaften gestellt werden. Mehrere Ortschaften der Gegend kommen zusammen und haben die Jugendteams des SG Warndt. Es gibt Teams von der A- bis zur F-Jugend. Kleine G-Junioren gibt es auch vom FSV Lauterbach. Auch die Juniorinnen spielen im Verbund als SV Naßweiler.