Fussballmanager Browsergames kostenlos spielen auf Fussball-Manager.cc
Sportwetten online bei Betway Banner

FSV Oderwitz

Viel weiter nach Osten geht es eigentlich kaum, wenn man sich auf den Weg zum FSV Oderwitz macht. Der gleichnamige Ort und damit Heimat des Clubs liegt im Südosten Sachsens, nah an den Grenzen zu Polen und Tschechien. Sport hat in der Ortschaft eine sehr lange Tradition, die sogar noch ein gutes Stück weiter als die Fußballaktivitäten zurückreicht. Während der eigentliche Verein schon im 19. Jahrhundert gegründet wurde, gehen das Fußballerische beim FSV Oderwitz auf den Anfang des 20. Jahrhunderts zurück – so wie bei vielen Fußballvereinen in Deutschland. Heute gibt es beim Verein 14 verschiedene Fußballteams, sowohl der Senioren als auch der Junioren. Die 1. Mannschaft der Herren ist in der Landesklasse Ost aktiv. Im gesamten Verein geht es aber natürlich nicht alleine nur um Fußball und Sport, sondern auch um gemeinsame Aktivitäten, die Familien sowie Leitbilder und Werte.

Die Historie des FSV Oderwitz

FSV Oderwitz Webseite

Bildquelle: Screenshot der Homepage vom FSV Oderwitz,
aufgenommen am 13.09.2009 (www.fsv-oderwitz.de)

Die Ursprünge vom Verein liegen wie beim Ort eigentlich in zwei verschiedenen Orten. Es gab die Gemeinden Oberoderwitz und Niederoderwitz. In 1999 kam es zum Zusammenschluss der beiden Orte, entsprechend wurde auch der Verein zusammengeführt. In der Folge gibt es aber auch zwei getrennte Chroniken des Vereins. Es war der Sommer 1961, als in einem Gasthof der Oberoderwitzer Turnverein gegründet worden ist. Mit dabei waren auch einige Leute aus Niederoderwitz, die dann aber im Jahr darauf einen eigenen Verein gründeten. Bis aber tatsächlich auch Fußball gespielt wurde, sollten noch einige Jahre vergehen. Erst 1912 gründete sich im Verein eine Fußballabteilung, die zu Anfang alles andere als beliebt war. Der Trendsport aus England wurde übernommen und zunächst einfach nur auf irgendwelchen Wiesen gespielt, da es ja noch keinen eigenen Fußballplatz gegeben hat.

Einen größeren Einschnitt gab es im Ersten Weltkrieg, da ein großer Teil der Vereinsmitglieder am Krieg teilnehmen mussten. In den folgenden Jahren konnte der Verein dennoch wachsen und unter anderem eine Halle bauen, ebenso ein Turn- und Übungsplatz. Interessant auch: In 1927 entstand bereits eine Damenfußballmannschaft von Oberoderwitz. Nach dem Zweiten Weltkrieg schließlich gab es weitere Entwicklungen. Der Fußball sollte sich immer mehr durchsetzen und zur wichtigsten Sportart des Vereins werden. In 1990 wurde der Verein in SV 1861 Oberoderwitz umbenannt.

In 1928 wurde der Arbeitersportverein Niederoderwitz gegründet, der auf einer Wiese neben einer Gaststätte spielte. Sechs Jahre später wurde der Club dem Verein Rasensport Niederoderwitz eingegliedert. Es folgte vier Jahre später eine Fusion mit dem SV Oberdoderwitz zum VfB Oderwitz. In 1948 wurde außerdem der SG Niederoderwitz gegründet. In 2002 wurde mit den Nachbarn schließlich ein gemeinsamer Verein gegründet, der heute als FSV Oderwitz bekannt ist.

Die Fußballteams des FSV Oderwitz

Heute gibt es 14 Teams beim FSV Oderwitz 02, davon sind 3 den Senioren und 11 den Junioren zuzuordnen. Die Senioren haben das Altherren- und zwei Herrenteams. Die 1. Mannschaft spielt in der Landesklasse Ost, der Aufstieg gelang in der Saison 2017/18. Die Junioren haben ein A-Teams, außerdem gibt es zwei B-Mannschaften. Es gibt Teams bis zur F-Jugend. Insgesamt lässt sich die Arbeit der Fußballvereine von Oderwitz als recht erfolgreich beschreiben. Immer wieder kommen auch Spieler aus den A-Jugendteams in die Herrenmannschaft, um dort für Verstärkung zu sorgen.

Das Leitbild und die Werte des Vereins

Es geht beim FSV Oderwitz nicht alleine nur um die sportliche Aktivität, sondern auch um Werte, die damit zusammenhängen. Bei der lang zurückliegenden Geschichte ist Tradition eine wichtige Sache, weshalb es auch immer wieder Jubiläumsfeiern gibt, sofern passende Daten anfallen. Es geht natürlich auch um den Wettbewerb, ebenso wird aber der Bedeutung von Freizeitsport eine große Rolle zugeschrieben. Somit ist auch jeder herzlich eingeladen, sich an den Aktivitäten des Vereins zu beteiligen. Werte wie Freundschaft, Respekt und Fairness sind wichtig für die Identifikation mit dem Verein. Das hat auch eine Bedeutung für die Region, in der viele Unternehmen Partnerschaften mit dem Club haben. Und natürlich hat auch die Nachwuchsarbeit einen ganz besonderen Stellenwert , was die vielen Teams der Junioren eindrucksvoll aufzeigen.

Mitgliedschaft beim FSV Oderwitz

Wer Freude am Verein hat und sich auch beteiligen möchte, kann eine Mitgliedschaft anstreben. Jährlich findet eine Mitgliederversammlung statt, auf der verschiedene Punkte besprochen werden. Der Mitgliedsantrag ist auf der Webseite des Vereins zu finden. Die Kosten der Mitgliedschaft sind gestaffelt. Erwachsene über 18 Jahre haben 96,00€ im Jahr zu zahlen. Für Junioren sind die Kosten niedriger. Passive Mitglieder müssen ebenfalls weniger zahlen. Ehrenmitglieder erhalten natürlich eine kostenlose Mitgliedschaft.