Fussballmanager Browsergames kostenlos spielen auf Fussball-Manager.cc
Sportwetten online bei Betway Banner

SV Bernbach

Im Süden von Hessen in der Gemeinde Freigericht wird natürlich auch Fußball gespielt. Unter anderem auch im Ort Bernbach, der den SV Bernbach zu bieten hat. Der Verein wurde 1919 gegründet und hat somit schon einhundert Jahre auf dem Buckel. Im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen wurde dieser also nicht kurz nach der Jahrhundertwende gegründet, sondern erst nach dem Ersten Weltkrieg. In den letzten hundert Jahren ist natürlich einiges passiert. Es gab immer wieder Neuerungen, Erfolge und auch Misserfolge. Auch heute noch wird fleißig Fußball beim SV Bernbach gespielt, gerade auch in der Jugendarbeit gibt es viele Mannschaften, die bis zu den ganz Kleinsten der G-Jugend reichen. Der 1. Mannschaft spielt heute in der Kreisoberliga.

Historie des SV Bernbach

SV Bernbach Webseite

Bildquelle: Screenshot der Homepage vom SV Bernbach,
aufgenommen am 16.04.2008 (www.sv-bernbach.de)

Der Sportverein 1919 Bernbach e.V. wurde im Jahr 1919, also kurz nach Ende des Ersten Weltkriegs gegründet. Damals allerdings als Fußballclub Germania Bernbach. Damit war der Verein von Anfang an ein reiner Fußballverein und wurde nicht alleine als Abteilung eines bestehenden Turnvereins gegründet. 16 Jugendliche und der Gründer Josef Iffland waren für die Vereinsgründung verantwortlich. Allzu einfach war der Spielbetrieb zu Anfang nicht, da es ja auch noch keinen Sportplatz gab. Bernbach trat dem Kinziggau bei und bekam von der Gemeinde ein Grundstück am Waldrand zur Verfügung gestellt. Zu Beginn gab es direkt ein 1:9 gegen Somborn. In der Folge wurde aber auch nach anderen Spielstätten Ausschau gehalten, verschiedene private Wiesen wurden dafür genutzt. Später trat der Verein dem Süddeutschen Fußball-Verband bei.

Da alsbald auf dem Platz neben einer Eisengießerei gespielt wurde, die allerdings 1925 geschlossen wurde, musste auch der Spielbetrieb vom Verein eingestellt werden. Erst drei Jahre später war es soweit und ein neuer Platz wurde zur Verfügung gestellt. 1929 wurde der Platz eingeweiht, es folgte auch sportlicher Erfolg in der B-Klasse. Einen ersten wichtigen Erfolg des Vereins gab es 1932, als man in den Dr. Heraeu-Pokalspielen bis zum Vorschlussspiel kam und erst dort gegen Somborn verlor. Nach Zuschauerausschreitungen 1937 wurde der Spielbetrieb vorübergehend eingestellt. Zwar sollte zwei Jahre die Wiederaufnahme erfolgen, aufgrund des Kriegsausbruches wurde daraus jedoch nichts.

Nach dem Krieg wurden ab 1946 wieder Fußballspiele in Bernbach ausgetragen, wenn auch erst als Sportgemeinde Bernbach, da alte Vereine nicht direkt wieder ins Leben gerufen werden durften. 1952 konnte die zweite Mannschaft die erste Meisterschaft feiern, allerdings nicht den Aufstieg folgen lassen. Wichtig war auch das Jahr 1953, in dem der Verein einen neuen Namen bekam. Aus der Sportgemeine Bernbach wurde offiziell der Sportverein 1919 Bernbach. Auch der Platz und das Gelände des Vereins wurden verbessert.

Unglücklich wurde es 1959, da es pünktlich zum 40-jährigen Bestehen den Abstieg aus der A-Klasse gab. 1961 gelang dann allerdings auch direkt der Wiederaufstieg, womit es genügend Grund zum Feiern gab. Vier Jahre später wurde das Sportheim vom SV Bernbach vergrößert. Im Jahr darauf gelang der Aufstieg in die Bezirksklasse. Auf- und Abstiege sollte es auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten geben. 1990 gelang dann aber sogar der Sprung in die Landesliga. In der Saison 1992/93 war sogar Ronald Borchers Trainer des SV Bernbach, also ein ehemalige deutscher Nationalspieler. 1995 gelang der ersten Mannschaft sogar der Aufstieg in die Oberliga Hessen. Im Jahr darauf konnte das B-Team die Meisterschaft in der Bezirksliga feiern.

1998 sollte es mit der Vize-Meisterschaft in der Oberliga einen der wichtigsten Erfolge der Vereinshistorie geben. Allerdings sollte es im selben Jahr auch beinahe zum Ende des Vereins kommen, da dieser vor wirtschaftlichen Problemen stand. Allerdings sollte es aufgrund guter Gespräche mit den Behörden sowie der Hilfe aus Politik, Wirtschaft und Privatleuten doch noch weitergehen, sodass der SV Bernbach überleben konnte.

Der SV Bernbach heute

Heute hat der SV Bernbach 22 Teams vorzuweisen. Davon sind drei Senioren Mannschaften, die restlichen 19 stammen alle aus der Jugend. Die Senioren Mannschaften sind einmal die Mannschaft der Alten Herren und natürlich die 1. und 2. Mannschaft der Herren. Das erste Team spielt in der Kreisoberliga, die zweite Mannschaft in der Kreisliga C. Daneben gibt es noch sehr viele Jugend Teams. Das reicht von der B-Jugend bis zu den G-Junioren. Teilweise auch mit mehreren Mannschaften für die Jugenden, entsprechend ist Bernbach eine gute Möglichkeit, damit junge Kicker bereits früh anfangen. Somit ist die Zukunft des Vereins auch nach 100 Jahren noch gesichert.