Fussballmanager Browsergames kostenlos spielen auf Fussball-Manager.cc
Sportwetten online bei Betway Banner

TSG Wattenbach

Bei diesem Verein geht die Reise ins nördliche Hessen. Genauer: Es geht in die Gemeinde Söhrewald, die im Landkreis Kassel liegt, und die aus vormals bestehenden Gemeinden zusammengesetzt wurde. Das waren Eiterhagen, Wellerode und eben Wattenbach. Bei Wattenbach handelt es sich um ein kleines Dorf mit wenigen hundert Einwohnern, das erstmals im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt worden ist. Nicht nur der Ort Wattenbach hat eine lange Tradition, sondern auch der Sportverein, der auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Wie was Wappen des Vereins auch zeigt, wurde der Club bereits 1887 gegründet. Der vollständige Name des Vereins lautet Turn- und Sportgemeinschaft “Glück-auf” Wattenbach 1887-1907 eV. Fußballerischen Erfolg gab es unter anderem zwischenzeitig, als die erste Mannschaft in der Oberliga spielen konnte.

Historie vom TSG Wattenbach

TSG Wattenbach Webseite

Bildquelle: Screenshot der Homepage vom TSg Wattenbach,
aufgenommen am 16.09.2017 (www.tsg-wattenbach.de)

Erste Ursprünge des Vereins liegen in 1887, aber die offizielle Gründung des Vereins war 1907. Oder ganz genau: Am 30. Juni 1907 und es ging zunächst nicht um Fußball, sondern um das Turnen. Gegründet wurde damals der TSV Germania 07. Gründungsort war die Gastwirtschaft Reinbold. Die ersten Mitglieder waren noch sehr jung, die Spanne reichte von 14 bis 20 Jahre. Die ersten Jahre waren nicht unbedingt von Luxus geprägt. So wurden die ersten Turnstunden noch in einer Scheune abgehalten. Es wurden auch Sportgeräte angeschafft. Es sollten sich auch erste Erfolge einstellen und auch ein Vereinslokal gefunden werden, das noch heute besteht. Trotz des Ersten Weltkrieges, für den immerhin die Hälfte der Mitglieder zum Heeresdienst musste, wurde der Turnbetrieb nicht eingestellt. In den Jahren nach dem Krieg wurde Turnen immer wichtiger. So gab es auch eine Teilnahme am Bundesfest des Arbeiter-, Turn- und Sportbundes.

1928 war ein wichtiges Jahr für den Verein, denn in diesem Jahr, also fast zwanzig Jahre nach Gründung, wurde erstmals eine Fußballabteilung eingeführt. Wenige Jahre später, in 1932, konnte schon das 25-jährige Bestehen des Vereins gefeiert werden. Zum Anlass gab es auch einen eigenen Sportplatz, sodass in Zukunft nicht mehr die Tore über die Wiesen getragen werden mussten. Das Jahrzehnt sollte besser beginnen, als es endete. Der Zweite Weltkrieg riss auch ein Loch in die Reihen vom TSG Wattenbach, sodass viele Mitglieder nicht mehr heimkehren konnten. Direkt Ende 1945 ging die Vereinsarbeit aber wieder weiter.

Vor allem die Fußball Mannschaften konnten im Amateurbereiche den ein oder anderen Erfolg feiern. 1952 erhielt der Verein ein neues Wappen und darüber hinaus wurde auch mit den Arbeiten für einen neuen Sportplatz begonnen. 1955 konnten die Arbeiten beendet werden. Ein weiteres wichtiges Jahr der Vereinschronik sollte 1968 werden, da der Zusammenschluss der Wattenbacher Vereine beschlossen wurde. Der Verein TSG “Glück auf” Wattenbach war das Ergebnis. 10 Jahre später konnte 50-jähriges Bestehen der Fußballabteilung gefeiert werden. 1981 wurde ein neues Umkleidehaus gebaut. Im selben Jahr wurde ein neuer Sportplatz gebaut. 1990 konnte die 1. Mannschaft in die Bezirksoberliga aufsteigen. In der Folge ging es auch in die Landesliga und sogar in die Oberliga Hessen, allerdings mit dem Abstieg 2005/06. Nach dem Abstieg aus der Oberliga folgte auch der direkte Abstieg aus der Landesliga.

Der TSG Wattenbach heute

Heute ist der TSG Wattenbach Teil des SG Söhrewald, genau wie der TSG Wellerode und TSV Eiterhagen. Es gibt drei Mannschaften. Die Alte Herren spielt in der Kreisliga A Kassel. Die 1. Mannschaft ist in der Kreisoberliga Kassel aktiv, während die 2. Mannschaft in der Kreisliga B spielt. Die Teams können also aktuell nicht an alte Erfolge in der Landes- oder gar Oberliga anknüpfen. Neben dem Fußball hat der TSG Wattenbach heute auch eine Gesangs-Abteilung, die mit 1887 auch wesentlich älter als die Fußballabteilung ist. Außerdem können Interessierte beim TSG Wattenbach auch Tischtennis spielen. Wer Mitglied im Verein werden will, findet die Beitrittserklärung auf der Vereinswebseite.