Fussballmanager Browsergames kostenlos spielen auf Fussball-Manager.cc

Wie findet und vergleicht man die besten Fußball-Wettquoten?

Die Quoten, welche man auf jeder gängigen Sportwetten-Plattform findet, bestimmen den Betrag, den eine gesetzte Wette auszahlen wird, wenn das erwartete Spielergebnis eintrifft. Wenn man nach Sportwetten sucht, ist es wichtig, dass man sich für einen Anbieter entscheidet, der konkurrenzfähige Quoten bietet. Buchmacher setzen ihre Quoten in der Regel eng und die Online-Suche nach den besten Quoten kann, muss aber nicht, schwer sein.

Fussball Wettquoten für die Wette auf Fußball Spiele

So identifiziert man gute Quoten

Um in der Lage zu sein, die besten Wetten für das nächste Fußball-Match zu finden, muss man zunächst vor allem erst einmal wissen, wie man Quoten überhaupt liest. Viele Sportwettenanbieter stellen Quoten in drei Formaten dar:

  • Dezimal
  • Fraktional
  • Amerikanisch

Um die besten Wettquoten ausfindig zu machen, sollte man alle drei Formate lesen und verstehen können. Auf einigen Seiten lassen sich die Quoten in dem Format anzeigen, mit dem man am besten zurecht kommt. Einige wenige Buchmacher bieten jedoch nur ein Format von Quoten an. Auch auf diesen wenigen Seiten können sich aber auch hier und da richtig gute Wettquoten verstecken, weshalb man mit allen drei Formaten vertraut sein sollte.

Dezimale Quoten

Diese werden mit einer Dezimalzahl angegeben, die für den Gewinn pro 1,00€ Einsatz steht. Wenn ein Sportwettenanbieter beispielsweise eine Quote von 2,6 anzeigt, bedeutet dies, dass man für jeden 1€, den man auf eine bestimmte Wette gesetzt hat und gewinnt, 2,60€ erhalten. Um dezimale Quoten in ihre gebrochene (fraktionale) Entsprechung umzuwandeln, subtrahiert man einfach eins. So sind Quoten von 4,0 im dezimalen Format das gleiche wie 3/1 als fraktionale Quote.

Fraktionale Quoten

Auch hier geht es um den Geldbetrag, den ein Wettender im Falle eines Gewinns für jeden gesetzten Euro erhält. Wenn ein Buchmacher fraktionale Quoten anbietet, bricht man diese auf die Dezimalzahlen herunter. Eine Quote von 1/2 ist zum Beispiel 0,5. Als nächstes multipliziert man diesen Wert mit dem Gesamtbetrag, den man setzen möchte, um den Gewinn zu ermitteln. Wenn die Quoten denen im vorherigen Beispiel entsprechen und man 400€ setzt, gewinnt man 200€.

Amerikanische Quoten

Auch dieses Wettquoten-Format ist ganz einfach zu verstehen. Buchmacher können hierbei Quoten als negative oder positive Zahlen auflisten. Wenn die Quoten negativ sind, bedeutet dies, dass der Wettende den Betrag neben dem Vorzeichen setzen muss, um 100€ zu gewinnen. Wenn eine Seite zum Beispiel -250 als Quote anzeigt, muss man 250€ setzen, um 100€ zu gewinnen. Auf der anderen Seite, wenn Quoten von einem positiven Zeichen begleitet werden, zeigt es die Summe, die man für jede hundert Euro, die man setzt, gewinnen kann. Positive Quoten werden von Buchmachern in der Regel für den Außenseiter und negative Quoten für den Favoriten angeboten.

Wie findet und vergleicht man die besten Quoten?

Wettquoten im Fußball berechnenSobald man weiß, wie man Quoten miteinander findet und vergleicht, kann man Erträge für gewonnene Sportwetten maximieren. Unterschiede gibt es zwischen Wettanbietern vor allem im Bezug auf einzelne Sportarten. Während einige Buchmacher beispielsweise die besten Quoten für Fußball anbieten, so findet man für Golf-Turniere oder andere Sportarten auch gute und eher schlechter geeignete Wettplattformen.

Besitzt man ein kleines Portfolio an Accounts bei verschiedenen Buchmachern, kann man für jede, die man setzt Quoten einzeln vergleichen. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, welcher Sportwettenanbieter für welchen Sport oft die besten Quoten bietet.

Möchte man jedoch die besten Quoten aller gängigen Online-Buchmacher miteinander vergleichen, lohnt es sich Vergleichsseiten wie Oddspedia zu benutzen. Auf dieser Seite gibt es einen Quotenvergleich in einer immerzu aktuellen Übersicht für jedes Fußballspiel. Neben Fußball bietet diese Plattform aber auch Übersichten für andere Sportarten und vieles mehr.

Für Außenseiter sind die Quoten deutlich höher als für Favoriten

Die höchsten Quoten findet man, wenn man auf den Außenseiter des nächsten Spiels setzt. Das ist auch ganz logisch, denn Favoriten haben eine statistisch betrachtet eine bessere Gewinnchance. In dem Fall, dass man eine kleine Wette auf den Außenseiter platziert und dieser gewinnt, fällt der Wettgewinn dadurch höher aus, als würde man auf den Favoriten setzen. Es ist somit jedoch auch ein Trugschluss, zu denken, man könne einfach immer auf den Außenseiter setzen, um somit mehr zu gewinnen. Lieber setzt man auf den Favoriten, um die Gewinnchancen zu maximieren, sucht sich vorher aber den Buchmacher mit der besten Quote dafür aus.

Fazit zu den besten Fußball Wettquoten

Um die besten Quoten für Fußballspiele und andere Sport-Events zu finden, sollte man zu allererst alle drei Quoten-Formate kennen und verstehen. Im Anschluss sucht man nach Sportwettenanbietern, die Wetten auf das angestrebte Event anbieten und schaut sich die jeweiligen Quoten an.

Möchte man sich die Arbeit ersparen, nutzt man einfach Websites, die bereits eine aktuelle, vorgefertigte Übersicht mit den besten Quoten anbietet. Hierbei sollte man jedoch auch sicher sein, dass die Plattform seriös ist. Ebenso sollte man sich nicht von Quoten auf eine Sportwettenseite locken lassen, die exorbitant hoch ausfallen im Vergleich zu denen etablierter Buchmacher. Denn auch unter den Online-Buchmachern gibt es Betrüger, bei denen man selbst bei positivem Wettausgang sein Geld nicht ausgezahlt bekommt.

Tatsache ist jedoch; Quoten vergleichen ist ein Muss für jeden Freund von Sportwetten.

Comments are closed.