Fussballmanager Browsergames kostenlos spielen auf Fussball-Manager.cc

Spannende Wetten auf die aktuelle Bundesliga Saison

Die Sommerpause ist längst vorbei, mittlerweile rollt der Ball wieder Woche für Woche in der Fußball Bundesliga. Und damit hat auch wieder die Punktejagd begonnen, denn am Ende wollen alle Teams natürlich eine möglichst gute Position in der Liga erreichen. Ganz oben steht die Meisterschaft, dahinter aber geht es außerdem auch um internationale Plätze und natürlich den Klassenerhalt.

Wetten auf die Spiele der Fußball Bundesliga

Der langfristige Blick auf die Entwicklung der Teams in einer Saison wird auch in Sportwetten abgebildet, wie sie beispielsweise auf wetten.com abgeschlossen werden können. Gerade in Deutschland scheint vor allem der Tipp auf den zukünftigen Meister einfach, doch gerade bei den anderen Platzierungen ist es nicht so einfach. Welche Teams haben die besten Chancen? Für welche Mannschaften wird es am Ende nach unten gehen? Mehr dazu in diesem Artikel.

Der Kampf um die Meisterschaft

Fahne mit Logo des Serienmeister FC Bayern MünchenIn den letzten Jahren, so heißt es immer, waren die Wetten auf die Deutsche Meisterschaft nicht allzu spannend, da der Meister im Grunde feststand. Neunmal hat der FC Bayern München jetzt in Folge den Titel holen können, was natürlich die Rolle des Rekordmeisters noch einmal ein ganzes Stück ausgebaut hat. Für die Bayern geht es jetzt also darum, eine ganz besondere Marke zu erreichen. Während andere Teams überhaupt von einem Titel träumen, wollen die Bayern den zehnten Titel in Folge. Die Konkurrenz will das natürlich verhindern, auch wenn Bayern wieder topfavorisiert ist.

Das letzte Mal gelang es Borussia Dortmund 2012 die Meisterschaft zu gewinnen, ehe Bayern München Vollgas gegeben hat. Die Dortmunder sind auch für diese Saison durchaus ein möglicher Kandidat für den Titel. Das Team hat sich sinnvoll verstärken können, ein Spieler wie Erling Haaland konnte gehalten werden. Neben Dortmund gibt es aber auch noch andere mögliche Kandidaten. Ohnehin gilt, dass man mit einem Tipp auf Bayern nicht allzu viel bei der niedrigen Quote gewinnen kann. Insofern kann vielleicht auch ein Tipp auf RB Leipzig, Bayer Leverkusen oder auch den VfL Wolfsburg eine gute Idee sein.

Die möglichen Absteiger

Wer von wenig Spannung in der 1. Bundesliga spricht, hat wohl in den letzten Jahren selten den Blick nach unten in Richtung der Abstiegsplätze geworfen. Dort ist es eigentlich immer spannend. Zwei Mannschaften werden direkt absteigen, eines kommt in die Relegation, um dann gegen den Dritten der 2. Bundesliga um den Platz in der 1. Bundesliga zu spielen. Über die Relegation konnte sich der 1. FC Köln in der letzten Saison retten, zählt jetzt aber auch schon wieder als einer der Außenseiter der Saison und könnte somit auch wieder ein möglicher Abstiegskandidat sein. Aber es gibt einige Teams, für die das gilt.

Als Topfavorit auf den Abstieg wird derzeit Greuther Fürth gehandelt, das ja erst letzte Saison aufgestiegen ist. Für Aufsteiger ist es traditionell aber immer schwer, die Klasse zu halten. Insofern muss Fürth Gas geben, um sich gegen diese Quoten zu stemmen. Gleiches gilt auch für den VfL Bochum, der endlich wieder ganz oben spielt, es aber ebenfalls schwer haben wird. Weitere Kandidaten, die für einen Abstieg infrage kommen sind Arminia Bielefeld, der FC Augsburg, Hertha BSC Berlin und auch der 1. FSV Mainz 05.

Die internationalen Plätze der Bundesliga

Neben der Meisterschaft und dem Abstieg sind die Platzierungen auch noch von Platz 2 bis 6 bedeutend, denn hier geht es für die Teams um die internationale Teilnahme. Als Meister wird eine Mannschaft automatisch in der Champions League mitspielen, was aber auch für die nachfolgenden drei Teams gelten wird. Die Teilnahme auf dem internationalen Parkett, vor allem der Königsklasse, ist für Mannschaften sehr wichtig. Nicht nur steigert es die Bekanntheit, sondern vor allem spült ein solcher Wettbewerb auch viel Geld in die Vereinskasse. Insofern also ein sehr guter Grund, um möglichst weit oben zu landen.

Auf Platz 5 geht es außerdem in die UEFA Europa League und auf Platz 6 in den neuen Wettbewerb, der UEFA Europa Conference League. Welche Mannschaften haben gute Chancen, in der nächsten Saison international zu spielen? Natürlich sind das vor allem auch die Favoriten für die Meisterschaft. Dazu zählen Bayern München, Borussia Dortmund und auch RB Leipzig. Aber auch Wolfsburg, Leverkusen und Gladbach dürfen sich wohl Chancen auf die internationale Teilnahme ausrechnen. Das gilt zudem auch für Eintracht Frankfurt. Hier können schon wenige Punkte den Unterschied machen, ob es in die Königsklasse geht oder aber doch nur einen Wettbewerb darunter.

Fazit

Alleine neun der achtzehn möglichen Platzierungen in der 1. Bundesliga haben eine Bedeutung für die Mannschaften. Die Teams, die im unteren Mittelfeld spielen, müssen sich auch immer mit dem Abstiegskampf beschäftigen. Die Mannschaften am oberen Ende des Mittelfelds können sich dagegen Hoffnungen auf internationale Platzierungen machen. In Sachen Abstiegskampf werden es Greuther Fürth, der VfL Bochum und auch Hertha BSC Berlin schwer haben, aber es sind auch immer Überraschungen möglich. In der Meisterschaft hat Bayern München natürlich die besten Chancen, doch die Konkurrenten wie Leverkusen, Dortmund und Wolfsburg wollen es bis zum Ende spannend halten und womöglich dem Rekordmeister den zehnten Titel in Folge vermasseln.

Comments are closed.