Fussballmanager Browsergames kostenlos spielen auf Fussball-Manager.cc

Das Achtelfinale der Königsklasse steht vor der Tür

Nachdem auch in der Bundesliga der Spielbetrieb wieder aufgenommen wurde, rollt in allen großen europäischen Ligen wieder der Ball. Nicht nur der Kampf um die nationalen Meisterschaften geht in die wichtige Phase, sondern auch auf europäischer Ebene stoßen die großen Clubs bald wieder zusammen. Das Achtelfinale der Champions League findet traditionell im Februar statt und eröffnet die KO-Phase des wichtigsten europäischen Club-Wettbewerbs. Wir schauen auf die Paarungen des Achtelfinals.

AS Roma vs. FC Porto

Im ersten Achtelfinale 2019 treffen der Vorjahreshalbfinalist AS Roma und der portugiesische Vertreter FC Porto aufeinander. Während sich Porto in der Gruppenphase ungefährdet gegen Schalke 04, Galatasaray und Lokomotiv Moskau durchsetzen konnte, erreichte AS Roma hinter dem Favoriten Real Madrid den zweiten Platz in der Gruppe G und hofft auf ein Weiterkommen gegen den Champions-League-Sieger von 2004.

Manchester United vs. Paris St. Germain

Direkt am ersten Tag des Viertelfinales dürfen sich die Fans auf ein ganz besonderes Spiel freuen. Wenn Manchester United Paris St. Germain empfängt, treffen zwei europäische Schwergewichte aufeinander. United hat nach dem Rauswurf Mourinhos die Kurve gekratzt und das Star-Ensemble aus Paris hofft auf den ersehnten großen Erfolg in der Königsklasse: ein echtes Spitzenspiel im Achtelfinale. Als neutraler Zuschauer kann man nur hoffen, dass Neymar bis zum Hinspiel wieder fit ist. Das Nachrichtenportal web.de berichtet allerdings von einem Mittelfußbruch.

Tottenham Hotspurs vs. Borussia Dortmund

Am folgenden Mittwoch treffen zwei Altbekannte aufeinander. Die Spurs und der BVB sind sich in den vergangenen Jahren schon häufiger begegnet. Im Viertelfinale der Europa League 2015/16 ließen die Borussen den Briten keine Chance, in den Gruppenspielen der letztjährigen Champions League hingegen hatte der BVB nichts zu melden. Die Chancen auf ein Weiterkommen dürften für beide Teams bei 50:50 liegen.

Ajax Amsterdam vs. Real Madrid

Zwei große europäische Namen treffen im vierten Achtelfinale aufeinander. Zwar versprüht Ajax nicht mehr den Glanz der früheren Jahre, Real Madrid gehört allerdings immer noch zu den ganz heißen Favoriten auf den Pott – und das nicht nur bei den Wettanbietern. In der Liga läuft es derzeit zwar nicht ganz so gut, aber in der Königsklasse sind die Galaktischen eine Klasse für sich. Da beide Mannschaften zwar für ihre Offensive, aber weniger für ihre Defensive bekannt sind, könnte man hier vielleicht aug eine über 2,5 Tore Wette setzen.

FC Liverpool vs. Bayern München

Hier kommt der absolute Kracher des Achtelfinals. Als Tabellenführer der Premier League empfängt Jürgen Klopp mit seinem FC Liverpool den FC Bayern München. Ein hartes Los für die Bayern. In seiner aktuellen Form geht der Vorjahresfinalist aus England als leichter Favorit in die Spiele. Man wird sehen, ob es Nico Kovac schafft, seine Mannschaft auf die Pressingmaschine von Jürgen Klopp einzustellen. Diese Begegnung hat auf jeden Fall Finalcharakter.

Olympique Lyon vs. FC Barcelona

In einer Gruppe mit Manchester City schafften es die Franzosen Donezk und Hoffenheim hinter sich zu lassen. Im Achtelfinale steht aber nun der FC Barcelona auf dem Programm. Im Winter haben die Katalanen Mal eben 95 Millionen Euro für Frenkie De Jong ausgegeben. Nicht nur aufgrund dieses Transfers dürften die Rollen bei dieser Paarung klar verteilt sein. Wenn Messi seine Champions League Form abruft, wird für die Franzosen nichts zu holen sein.

Atletico Madrid vs. Juventus Turin

Bei dieser Begegnung treffen ebenfalls zwei ganz heiße Titelkandidaten aufeinander. Atletico Madrid gehört Jahr für Jahr zu den Geheimfavoriten und hat bis auf das deftige 4:0 gegen den BVB in der Vorrunde gezeigt, wie beinharte Defensivarbeit aussieht. Wenn man sich die Wettstrategien für Fußball Wetten online anschaut, dürfte bei dieser Begegnung beispielsweise die über/unter 2,5 Tore Wette sehr ansprechend sein. Beide Teams sind für ihre Defensive bekannt. Es lohnt sicher also, auf weniger als 2,5 Tore zu setzen. Zudem ist Juventus Turin mit dem Transfer von Cristiano Ronaldo im Sommer zu einem der Titelanwärter schlechthin aufgestiegen. Immerhin hat der 5-malige Weltfußballer so etwas wie eine Titelgarantie. Man darf auf jeden Fall zwei spannende Spiele erwarten.

FC Schalke 04 vs. Manchester City

Obwohl es in der heimischen Liga so gar nicht läuft, hat es der FC Schalke geschafft, in der Königsklasse zu überwintern. Im Achtelfinale trifft die Mannschaft von Domenico Tedesco allerdings auf einen echten Brocken. Gegen Manchester City stehen die Chancen auf ein Weiterkommen nicht besonders gut. Die Mannschaft von Pep Guardiola gehört auch in diesem Jahr wieder zu einem der großen Favoriten auf die Trophäe. Immerhin gibt es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Schalker Jugendspieler Leroy Sane.

Ab dem 12. Februar rollt auch in der Champions League wieder der Ball. Die Achtelfinal-Partien haben so manchen Kracher zu bieten. Einige Favoriten werden schon nach dieser Runde die Segel streichen müssen. Freuen Sie sich auf große Fußballabende in der Königsklasse.

Ähnliche News

Kommentare